Genehmigung

Auf Anfrage hin erteilte mir am 13.3.18 die Pressestelle der DRF Luftrettung die Erlaubnis die BK-117 B2 der DRF Luftrettung mit der Kennung D-HTTT einmal für mich als flugfähiges Modell nachzubauen.
Zudem übergab man mir auch eine Lackiervorlage.
Diese Genehmigung liegt schriftlich vor.

An dieser Stelle bedanke ich mich recht herzlich bei der DRF Luftrettung für Ihr Engagement in dieser Sache.

Auch für die Einladung am 16.6.18 zum Tag der offenen Tür nach Freiburg zum dortigen Rettungshubschrauber.

Ich selbst bin schon seit sehr langer Zeit Fördermitglied und auch Inhaber der Alarmcard. Man unterstützt dadurch etwas den Rettungsdienst, der es in der heutigen Zeit echt nicht leicht hat, denn Fördergelder vom Staat gibt es nicht so wie man es sich eigentlich vorstellt.
Vielleicht hilft dieser Blog auch etwas in diese Richtung, daß man sich darüber seine Gedanken macht und eventuell auch einmal die DRF-Luftrettung etwas unterstützt, statt irgendwelche Projekte in Fernen Ländern, wo man gar nicht weiss ob und wieviel dort eigentlich landet. Schaut doch mal auf deren Internetseite vorbei.

DRF Luftrettung

Kurze Erläuterung zur korrekten Schreibweise der Organisation.
Geläufig hört man immer DRF oder Deutsche Rettungsflugwacht.
Richtig ist aber die Schreibweise: DRF Luftrettung

Videoquelle: Youtube/DRF Luftrettung